Datenschutz

Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten genießen einen besonderen Schutz, auf den Sie vertrauen dürfen: Die Wahrung Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für die Compliance Academy GmbH (CA), Kurfürstendamm 237, 10719 Berlin ein wichtiges Anliegen und ein Teil zur Umsetzung der Transparenzpflichten bei der Datenverarbeitung i S v Art. 13, 14. Das berücksichtigen wir in allen unseren Geschäftsprozessen.

Wir möchten Sie an dieser Stelle darüber informieren, ob und wie Ihre Daten beim Besuch auf unserer Internetseite erhoben oder verwendet werden.

Technische Daten, die wir erheben

Wenn Sie unser Internetangebot nutzen, werden durch die Internetserver (Webserver) der CA automatisch technische Zugriffsdaten aufgezeichnet und ausgewertet. Diese Daten können jedoch nicht einer bestimmten Person zugeordnet werden; der einzelne Benutzer bleibt hierbei anonym.

Solange Sie nicht aktiv Daten auf unseren Internetseiten eingeben, erheben wir nur Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt, wie etwa:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten
  • Ihren Browsertyp
  • die Browser-Einstellungen
  • das verwendete Betriebssystem
  • die von Ihnen zuletzt besuchte Seite
  • die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • Ihre IP-Adresse.

Wir nutzen diese Daten ausschließlich dazu, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten überhaupt zu ermöglichen, zu statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung unseres Internetangebots. Einen Personenbezug stellen wir mit diesen Daten nicht her.

Cookies

Um das Funktionieren unserer Website gewährleisten zu können, verwenden wir Cookies – kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige dieser Cookies werden beim Schließen Ihres Browsers gelöscht (Sitzungs- oder Session-Cookies), andere verbleiben auf Ihrem Endgerät, damit wir dieses beim nächsten Besuch wiedererkennen können.

Mithilfe der Einstellungen Ihres Browsers können Sie selbst bestimmen, ob Sie über das Setzen von Cookies informiert werden möchten und ob Sie im Einzelfall das Setzen bestätigen oder ablehnen wollen. Sie können das Setzen von Cookies auch generell verbieten. Hierbei kann es aber leider zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Auf unserer Website verwenden wir ausschließlich sogenannte First-Party-Cookies. Dabei handelt es sich um notwendige Cookies, die für den Login zu einem Kundenkonto bzw. für die Anmeldung zu einem Seminar oder einer anderen Dienstleistung der Compliance Academy notwendig sind. Bei den von uns verwendeten Cookies handelt es sich also um Cookies, die für das Funktionieren der Website notwendig sind. Darüber hinaus finden Cookies keine Verwendung auf unserer Website, weder um Besucher-Aktivitäten zu tracken, noch um die CA-Website zu optimieren.

Allgemeine Daten

Personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie uns diese Angaben von sich aus mitteilen oder solche Daten allgemein zugänglich sind. Dies können zum Beispiel Daten aus öffentlichen Verzeichnissen sein, wie zum Beispiel Ausstellerverzeichnisse von Messen zum Außenwirtschaftsrecht oder öffentlich zugängliche Mitgliederverzeichnisse von Industriebranchen mit Außenwirtschaftsbezug.

Bei den personenbezogenen Daten handelt es sich weit überwiegend um Kontakt- und Adressdaten, Passworte von Online-Anmeldungen, Ergebnisdaten zur Seminarmaßnahme, sowie Daten zur Organisation des Seminaraufenthalts (z. B. Angaben Lebensmittelunverträglichkeiten), die Sie uns selbst übermitteln. Die Angabe von Lebensmittelunverträglichkeiten dient dazu, Ihren Mittagstisch bei unseren Partnerrestaurants entsprechend planen zu können.

Verwendung personenbezogener Daten zu Informations- und weiteren Zwecken

Die CA verarbeitet und verwendet alle durch Ihre Besuche in unserem Internetangebot anfallenden personenbezogenen Daten nur entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften und nur zu den in dieser Datenschutzerklärung angeführten Zwecken. Sofern Sie Informationen zum Angebot der CA anfordern oder Buchungen durchführen, speichern und verwenden wir Ihre an uns übermittelten Daten zum Zweck der Leistungserbringung, ggf. der Fakturierung sowie dazu, Ihnen auf dem Postwege Informationen über ähnliche Angebote von uns sowie unseren Partnerunternehmen zuzusenden. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten nur dann von uns erhoben oder verwendet, wenn es zur Wahrung der berechtigten geschäftlichen Interessen der CA erforderlich ist.

Sofern Sie sich auf unserer Internetseite oder schriftlich mit Ihrer E-Mail-Adresse zu unserem CA-Newsletter angemeldet haben, speichern und nutzen wir Ihre uns übermittelten Daten zum Zweck Ihnen Informationen auf elektronischem Wege über ähnliche Angebote von uns sowie unseren Partnerunternehmen zuzusenden. Darüber hinaus wird die CA die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben.

Wir behalten die Kontrolle über personenbezogene Daten, die Sie uns übermitteln und übernehmen die Verantwortung für deren Nutzung.

Sie können der Verwendung jederzeit mit einer E-Mail an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse oder an den Datenschutzbeauftragten mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Die Sicherheit Ihrer Daten

Die von Ihnen der CA zur Verfügung gestellten Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Mittel geschützt mit dem Ziel, Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung, Zugriff unberechtigter Personen oder unberechtigte Offenlegung gegenüber Dritten zu sichern. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden dabei entsprechend den technologischen Entwicklungen und organisatorischen Möglichkeiten fortlaufend kontrolliert und verbessert.

Widerruf und Auskunft

Alle Einwilligungen zur Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber der CA können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen.

Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei uns über Sie gespeicherten Daten sowie unter Umständen das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung.

Bei Fragen zu Erhebung und Nutzung Ihrer Daten sowie Auskunft und für den Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich gerne an uns: info(at)ca-seminare.de

Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde

Sie haben das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu beschweren, wenn Sie meinen, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Zuständige Aufsichtsbehörde für CA ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstraße 219
Besuchereingang: Puttkamer Straße 16 – 18 (5. Etage)
10969 Berlin

Telefon: 030/138 89-0


E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

(Stand: 19.01.2022)